• VERSANDKOSTENFREI AB CHF 39.90 WARENWERT
  • SCHWEIZER FACHHANDEL SEIT 2017
  • VERKAUF AB 18 JAHREN
  • HEUTE BESTELLEN – MORGEN GELIEFERT
  • OHNE KLEINMENGENZUSCHLAG
  • VERSANDKOSTENFREI AB CHF 39.90 WARENWERT
  • SCHWEIZER FACHHANDEL SEIT 2017
  • VERKAUF AB 18 JAHREN
  • HEUTE BESTELLEN – MORGEN GELIEFERT
  • OHNE KLEINMENGENZUSCHLAG

Gute E-Zigaretten mit Mehrwert

Sind Sie Raucher und möchten vom Rauchen auf das Dampfen umsteigen? Wir möchten Sie mit diesem Ratgeber unterstützen und Ihnen erklären, was Sie beim Dampfen beachten müssen.

Die hier vorgestellten elektronischen Zigaretten werden empfohlen. Jedes Modell ist in der Schweiz erhältlich und bietet Mehrwert, tolle Vorteile und Features.

Einsteigerset

Profiset

Kompetente Beratung

Einem Anfänger wird ein Einsteigerset empfohlen. Das Einsteigerset ist unkompliziert und leicht zu bedienen. Oftmals gibt es nur einen Drucktaster. Eine elektronische Zigarette für Einsteiger ist so konzipiert, dass keine komplizierten Einstellungen erforderlich sind.

Fortgeschrittenen empfehlen ein Profiset, das eine deutlich höhere Leistung als das Einsteigerset bietet. Die Leistung eines Profisets ist variabel und kann individuell gesteuert werden.

Für eine persönliche Beratung und Empfehlungen zum Thema E-Zigaretten empfehlen wir Ihnen den Besuch in einem E-Zigaretten-Fachgeschäft. Eine professionelle und kompetente Beratung hilft Ihnen, aus einer sorgfältig ausgewählten Auswahl die beste E-Zigarette zu finden.

«Mouth to Lung» und «Direct Lung»

Gute elektronische Zigaretten werden grundsätzlich in zwei Kategorien eingeteilt: MTL und DL. Die Geräte variieren je nach Variante, für die sie entwickelt sind.

MTL bedeutet «Mouth to Lung». Der Dampf wird zunächst in den Mund und dann in die Lunge eingeatmet. Dies ist die gleiche Vorgehensweise wie beim Rauchen einer normalen Tabakzigarette. MTL E-Zigaretten haben im Allgemeinen schmale Mundstücke. Der Zugwiderstand ist variabel einstellbar und die Leistung in Watt liegt im niedrigen zweistelligen Bereich.

DL bedeutet «Direct Lung». Der Dampf stoppt nicht im Mund, sondern wird direkt in die Lunge inhaliert. Ein typisches Modell für die DL-Zugtechnik hat ein breites Mundstück. Der Zugwiderstand ist nahezu nicht vorhanden oder bestenfalls ist kein Zugwiderstand spürbar. Die Wattleistung liegt im hohen zwei- bis niedrigen dreistelligen Bereich. Für die hohe Leistung von DL E-Zigaretten werden Verdampferköpfe mit niedrigem Widerstand im Sub-Ohm-Bereich verwendet.

MTL und DL

Die Wahl des Akkuträgers

Es ist ärgerlich, wenn Ihre elektrische Zigarette nicht mehr funktioniert, weil der Akku leer ist. Lademöglichkeiten sind nicht überall vorhanden. Daher ist es wichtig, den richtigen Akkuträger auszuwählen.

Der Akkuträger muss gross genug sein, um ausreichend Strom aus dem Akku beziehen zu können. Akkuträger mit zwei oder drei Akkuzellen sind gross und unhandlich. Wenn es um die Wahl des Akkuträgers geht, ist es wichtig, das Dampfverhalten zu berücksichtigen und ob es sich um MTL- oder DL-Dampfen handelt. Es ist auch wichtig zu beachten, ob Lademöglichkeiten vorhanden sind oder nicht.

Ultrakompakte E-Zigaretten sind grossartig, aber wenn Ihr Akku ständig leer wird, ist ein grösseres Modell besser geeignet.

Die Aufgabe eines Verdampfers

Ein Verdampfer hat die Aufgabe, das Liquid im Tank zu zerstäuben. Bei der Auswahl eines Verdampfers ist es wichtig zu berücksichtigen, ob Sie die Variante MTL oder DL bevorzugen. Es gibt Fertigcoiler und Selbstwickelverdampfer.

Fertigcoiler sind einfach und unkompliziert zu bedienen. Verdampferköpfe sind gebrauchsfertig im Fachhandel erhältlich.

Selbstwickler erfordern Fingerfertigkeit und Erfahrung beim Zusammenbau der Spule.

Akkuträger und Verdampfer in vielen Kombinationen

Dank standardisierter Anschlüsse passen Akkuträger und Verdampfer in vielen Kombinationen. Bei Akkuträgern gilt es zu bedenken, dass nicht alle Modelle Sub-Ohm-fähig sind. Dies sollte bei der Auswahl eines Verdampfers berücksichtigt werden. Gleiches gilt für die Temperaturkontrolle, da nicht alle Akkuträger diesen Modus unterstützen.

Trotz standardisierter Anschlüsse gibt es keine Garantie dafür, dass einzelne Komponenten zu 100% kompatibel sind. Es gibt beispielsweise Akkuträger, welche lediglich Verdampfer mit einem maximalen Durchmesser von 22 mm aufnehmen können.

Akkuzellen sind sicherheitsrelevant

Akkus im Akkuträger sind wichtig und sicherheitsrelevant. Für elektronische Zigaretten und Akkuträger mit separaten Akkuzellen müssen entsprechende hochstromfähige Akkus verwendet werden. Benutzen Sie niemals ungeeignete Akkus, da eine schwache Zelle ein ernstes Sicherheitsrisiko darstellt.

Akkus 18650

Gutes Liquid

Gutes Liquid ist Voraussetzung für erfolgreiches Dampfen. Wählen Sie Ihren Lieblingsgeschmack und Ihre Lieblingsmarke. Für Sub-Ohm empfehlen wir Liquids mit mehr VG als PG.

Innerhalb der EU werden Liquids nach der TPD2-Richtlinie hergestellt und verkauft. Diese Produkte sind von einwandfreier Qualität und zum Dampfen geeignet.

Bei unabhängigen Tests zeigten Liquids aus dem ostasiatischen Raum schlechte Werte. Grosse namhafte Hersteller aus der Region Ostasien sind davon nicht betroffen. Wir empfehlen Ihnen, auf Produkte unbekannter Marken oder zweifelhafter Herkunft zu verzichten. Für Hersteller von Liquids sind strenge Hygienebedingungen eine Grundvoraussetzung. Hinterhofmischer und Produktpiraten produzieren Liquids unter schlechten hygienischen Bedingungen und verfügen meist über keinerlei Laborausrüstung. Besonders günstige Exemplare sind nicht zu empfehlen. Gefälschte Produkte werden häufig zu sehr niedrigen Preisen angeboten.

Sennenquöll Originals - Shortfill 50 ml

Sennenquöll Glacier Water und Chef’s Edition - Shortfill 50 ml

Crossbow Vapor by StattQualm - Shortfill 100 ml