• VERSANDKOSTENFREI AB CHF 39.90 WARENWERT
  • SCHWEIZER FACHHANDEL SEIT 2017
  • BESTELLEN OHNE REGISTRIERUNG
  • BLITZVERSAND AM SELBEN TAG BIS 17 UHR BESTELLEINGANG
  • VERSANDKOSTENFREI AB CHF 39.90 WARENWERT
  • SCHWEIZER FACHHANDEL SEIT 2017
  • BESTELLEN OHNE REGISTRIERUNG
  • BLITZVERSAND AM SELBEN TAG BIS 17 UHR BESTELLEINGANG

Der Eleaf iStick 30W ist handlich und ein Leichtgewicht. Ein optimaler Begleiter für den ganzen Tag.

Der kleine Akkuträger ist regelbar bis 30 Watt, mit fest verbauter 2200 mAh Akkuzelle.

CHF 43.90 inklusive Versand.

Kleine Akkuträger

Handliche Akkuträger im Miniformat

Kleine und handliche Akkuträger enthalten lediglich eine Akkuzelle. Entweder ist diese Zelle fest verbaut, oder der Akku ist separat einzusetzen. Geräte dieser Leistungsklasse sind sehr handlich und kompakt, trotzdem ist je nach Modell eine beachtliche Feuerleistung bis annähernd 100 Watt erreichbar. Für unterwegs sind Akkuträger im Miniformat ideal, sie finden in jeder Hosen- oder Handtasche ausreichend Platz.

Mit einem kleinen Akkuträger ist es möglich, eine äusserst handliche E-Zigarette zusammenzustellen. Die meisten Verdampfer erreichen eine maximale Dampfleistung bereits im zweistelligen Wattbereich. Die Kombination des Verdampfers mit einem Akkuträger dieser Klasse ist ausreichend und wird bei den meisten Verdampfern empfohlen.

Der Ladezustand des Akkus ist am Display des Gerätes ablesbar. Wenn eine kleine E-Zigarette den ganzen Tag benutzt wird, sollte der Akku zwischendurch nachgeladen werden. Insbesondere das Dampfen im hohen zweistelligen Wattbereich entleert die Akkuzelle innerhalb weniger Stunden. Viele Akkuträger enthalten einen USB-Anschluss, mit welchem der Akku aufgeladen wird. Dank unterstützter Schnellladefunktion der meisten Geräte, ist der Ladevorgang in kurzer Zeit abgeschlossen. Externe Ladegeräte sind bei Modellen mit herausnehmbaren Akkuzellen ebenso einsetzbar. Separate Ladegeräte laden den Akku sauber, korrekt und schnell.

Ein Akkuträger hat verschiedene eingebaute Schaltungen, um den Akku zuverlässig vor einer Überlast zu schützen. Trotz dieser Schutzmechanismen bedarf der Akkuträger eine sorgfältige Behandlung und Kurzschlüsse sind zu vermeiden.